KMU zwischen Anspruch und Wirklichkeit – die Besinnung auf das Wesentliche

09.00 - 09.45

Workshops der Sponsoren
09.15

GV Förderungsgesellschaft KMU-HSG
09.45

Begrüssungskaffee für alle
10.15 - 10.30

Urs Fueglistaller
Eröffnung der Tagung
10.35 - 11.00

Peter Nobel
KMU – welche Rechtsform?
11.05 - 11.30

Martin Reithebuch
Servicekultur als zentraler Punkt der Unternehmensführung
11.35 - 11.55

1. Diskussionsrunde 2010
Diskussion mit Moderation
12.00 - 13.20

Mittagessen
13.25 - 14.00

Pietro Sassi
Menschen besser verstehen
14.05 - 14.30

Andy Fischer
Einbruch in geschützte Märkte als Erfolgsmodell
14.35 - 14.55

2. Diskussionsrunde 2010
Diskussion mit Moderation
15.00 - 15.35

Pause
15.40 - 16.40

Christian Gansch
Was KMU von einem Orchester lernen können
16.45 - 16.50

Urs Fueglistaller
Tagungsabschluss

Susanne Wille
Moderation

ReferentInnen und Referate

Peter Nobel

Jahrgang 1945, Prof. Dr. rer. publ., Studium und Promotion an der HSG, Forschungsaufenthalte in Göttingen, New York (Columbia University) und Moskau, seit 1984 Extraordinarius an der HSG, Direktor am Institut für Europarecht, seit 2007 Ordinarius ad personam an der Universität Zürich; seit 1982 eigene Kanzlei in Zürich (Nobel & Hug); Chefredaktor der Schweizerischen Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht (SZW), Verfasser zahlreicher Publikationen, namentlich im Gesellschafts-, Bank-, Kapitalmarkt- und Medienrecht; zahlreiche Verwaltungsratsmandate in kleineren und grösseren Organisationen, passionierter Kunstsammler (Ausstellung «Press Art» Kunstmuseum St.Gallen 2010).

Martin Reithebuch

Jahrgang 1959, ist Inhaber und Geschäftsführer der Service 7000 AG mit 117 Beschäftigten in Stammsitz in Netstal GL und Filialen in Gossau SG und Wangen an der Aare BE. Service 7000 ist ein Allmarkendienstleister für Haushaltsgrossgeräte.

1. Diskussionsrunde 2010

Pietro Sassi

Jahrgang 1946, stammt aus Luzern und lebt heute in Bichelsee TG. Nach langjähriger Erfahrung als Marketing-und Verkaufsleiter vermittelt er seit 12 Jahren als selbständiger Coach und Weiterbildungsanbieter das Wissen der Menschenkenntnisse, basierend auf der altägyptischen Weisheitslehre. Das Ziel seiner Tätigkeit ist, dass sich Menschen besser verstehen und sich in ihrer Individualität akzeptieren.

Andy Fischer

Jahrgang 1968, studierte in Basel Humanmedizin, promovierte mit einer experimentellen neurologischen Arbeit und absolvierte danach eine chirurgische Ausbildung in Davos, Uster und Luzern. Im Kantonsspital Basel sammelte er Erfahrungen in der Anästhesie und nahm anschliessend regelmässig bei Einsätzen als Notarzt im Helikopter bei der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega teil. 1999 gründete er zusammen mit Lorenz Fitzi und André Moeri die Firma Medgate, die telemedizinische Dienstleistungen anbietet.

2. Diskussionsrunde 2010

Christian Gansch

Jahrgang 1960, ist international als Dirigent, Produzent und Consultant (Gansch&Partner) tätig. Von 1981 bis 1990 war er Führungskraft bei den Münchner Philharmonikern. Danach wechselte er in die Musikindustrie. Seine Erfahrungen in der Musik- und Wirtschaftswelt bilden das Fundament für seine Referate. Mit seinem 2006 erschienenen Buch «Vom Solo zur Sinfonie – Was Unternehmen von Orchestern lernen können» begründete er den Trend des Orchester-Unternehmen-Transfers im deutschsprachigen Raum.

Susanne Wille

Jahrgang 1974, ist seit Januar 2001 Journalistin beim Schweizer Fernsehen und moderiert das Nachrichtenmagazin 10 vor10. Sie studierte Journalistik, Geschichte und Anglistik an den UniversitКten Fribourg, Zürich und Edinburgh und arbeitete ab 1999 als Videojournalistin beim Aargauer Regional-TVSender Tele M1. 2005 wurde sie mit dem Bedag-Medienpreis für das SF-Spezial «Alles unter Kontrolle?» ausgezeichnet.

Urs Fueglistaller

Urs Fueglistaller, Jahrgang 1961, hat 1987 sein Studium an der HSG abgeschlossen, trat anschliessend ins KMU-Institut ein. Er wurde (berufsbegleitend) 1993 in Cottbus promoviert, 2001 an der Universität St.Gallen habilitiert. Heute ist er Professor für Unternehmensführung an der Universität St.Gallen mit Schwerpunkt KMU. Fueglistaller ist gleichzeitig Direktor des KMU-HSG, verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen.
Der Schweizer KMU-Tag wird unterstützt von zahlreichen und treuen Sponsoren, denen wir herzlich danken.