ReferentInnen am Schweizer KMU-Tag 2019

Roger Koch

Roger Koch, Jahrgang 1975, ist eigentlich Sekundar- und Berufsschullehrer. Im Jahr 2004 gründet er die Übersetzungsagentur Diction AG, die er bis 2015 operativ führt und 2018 an den Geschäftsführer verkauft – mit über 100 Vollzeitmitarbeitern weltweit. Nun erinnert er sich an seinen grossen Bubentraum: Sein Grossvater Ernst Gsell erlaubte ihm 1987 seine erste Zigarette, erzählte ihm von der Tradition des Tabakanbaus in der Schweiz und setzte dem Buben damit den Floh ins Ohr, Tabakfabrikant zu werden. So gründet Koch 2016 in Steinach die einzige unabhängige Schweizer Zigaretten-Manufaktur. Mit der eigenwilligen Marke «Heimat» und der weltweit ersten Tabak-Hanf-Zigarette erregt er grosses Aufsehen.

Marcus Schögel

Marcus Schögel, Prof. Dr., Jahrgang 1967, hat Betriebswirtschaft in Berlin studiert, 1997 an der HSG promoviert und sich dort 2014 zum Thema «Relational Capabilities in Marketing» habilitiert. Heute ist er Direktor des Instituts für Marketing an der Universität St. Gallen (IfM-HSG). Seine Forschungsbereiche sind u.a. Channel-Management, digitales Marketing und die Realisierung kundenzentrierter Unternehmensstrategien.

Monika Walser

Monika Walser leitet seit 2014 die Manufaktur de Sede AG als CEO und Teilhaberin der Firma. Seit 2016 ist sie zudem CEO & Delegierte des Verwaltungsrats der de Ligno AG. Davor war sie CEO des Schweizer Taschen- und Accessoires-Herstellers FREITAG lab ag. 2000 bis 2009 war sie in der Telekommunikations- und Energiebranche tätig. Monika Walser absolvierte eine Ausbildung als Haute-Couture-Damenschneiderin und erlangte diverse Diplom- und Mastertitel an international renommierten Universitäten und Instituten. Die Manufaktur de Sede beschäftigt weltweit 120 Mitarbeitende und fertigt exklusive Polstermöbel und Accessoires im Premiumbereich an.

Stephan Siegrist

Stephan Siegrist (Jg. 1972) ist in Meikirch aufgewachsen und lebt heute in Ringgenberg bei Interlaken. Nach seiner Ausbildung zum Zimmermann wurde er Bergführer. Seit dem 23. Lebensjahr verdient er seinen Lebensunterhalt als Profialpinist. Zu den grössten Leistungen gehören die Erstbesteigungen auf allen sieben Kontinenten und Besteigungen der großen Nordwände der Alpen – alleine die Eigernordwand hat er über vierzigmal bestiegen. Eine seiner Spezialitäten ist ausserdem das Gehen auf der «Highline». Stephan Siegrist ist verheiratet und Vater zweier Söhne.

Tobi Wolf

Tobi Wolf, Jahrgang 1988, ist im St. Galler Rheintal aufgewachsen und stammt aus einer dort angesiedelten Unternehmerfamilie. Seit seinem HSG-Studienabschluss im Jahr 2013 arbeitet er als Seminar- und Projektleiter sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter am KMU-HSG,dort insbesondere für den Weiterbildungsbereich des Instituts. Sein Dissertations-Forschungsspezialgebiet ist die Gerechtigkeit bei Unternehmensnachfolgen in Familienunternehmen. Zudem ist er Mitbegründer von «OnlineDoctor.ch».

Daniela Steiner

HSG-Alumna Daniela Steiner ist Co-Ownerin von FELFEL, ein Startup, das täglich in diversen Betrieben über 40’000 Mitarbeitende mit feinem und gesundem Essen verpflegt. Das Geschäftsmodell: Ein intelligenter, in Holz verkleideter Kühlschrank wird regelmässig mit leckerem Essen befüllt.

Kilian Wagner

Kilian Wagner ist CEO und Mitgründer von VIU, einem Schweizer Eyewear-Startup, das den Markt mit einem Premium Directto-Consumer-Konzept aufmischt. Vor VIU arbeitete Kilian 5 Jahre als Strategieberater bei McKinsey & Company. Er hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St.Gallen (HSG).

Susanne Dröscher

Susanne Dröscher, Jahrgang 1984, hat 2017 gemeinsam mit Thomas Helbling die CARU AG gegründet und leitet die Firma seither als Co-CEO. Sie hat in Erlangen, Stockholm und Zürich Materialwissenschaften studiert und in Physik promoviert. Als Business Development Managerin beim ETH Spinoff greenTEG hat sie danach KMU-Luft geschnuppert und das Unternehmerfieber eingefangen. Als junge Mutter liegt es ihr besonders am Herzen, eine familienfreundliche Firmenkultur aufzubauen.

Martin Fengler

Nach seinem Mathematik Studium mit Vertiefung im Bereich der Meteorologie entwickelte Martin Fengler zunächst neue Vorhersageysteme für die Meteomedia AG (Gais AR), wo er nach kurzer Zeit als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für den Bereich Technologie & Innovation übernommen hat. Im Frühjahr 2012 entschied er sich, die Meteomatics AG in St. Gallen zu gründen. Meteomatics konzentriert sich dabei ausschliesslich auf industrielle Lösungen im Umgang mit Wetterdaten und –vorhersagen, z.B. in Energiehandel, Logistik, Versicherungen, Retail, Aviatik oder der Autoindustrie. Um die Vorhersagen von Nebel und Gewittern auf ein neues Niveau zu heben, entwickelt Meteomatics seit Gründung Drohnensysteme, die es zum ersten Mal ermöglichen, präzise Daten der unteren Luftschichten bis 3km zu erheben. Der Erfolg zahlt sich aus: Meteomatics ist die erste private Firma der Schweiz mit einer BVLOS-Zulassung für ihre Drohnensysteme und exportiert ihre Meteodrones, mittlerweile international Systeme, zusammen mit hochpräzisen Wetterinformationen über schnelle IT-Schnittstellen («Wetter API»).

Fabian Unteregger

Fabian Unteregger, Dr. med., Jahrgang 1977, studierte zuerst Lebensmittelwissenschaften an der ETH Zürich (Abschluss 2003) und arbeitete als Product Manager in einem US-Konzern, bevor er an der Universität Zürich Humanmedizin studierte (Promotion 2017). Schweizweit bekannt wurde er durch die Satiresendung «Giacobbo/Müller» und «Zum Glück ist Freitag» auf SRF 3. Der Prix-Walo Gewinner ist Mitgründer der «Swiss Healthcare Startups» und fungiert als Business-Angel.
Der Schweizer KMU-Tag wird unterstützt von zahlreichen und treuen Sponsoren, denen wir herzlich danken.